Einsatz Nr. 116/2023 :
auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall


Einsatzkategorie: hbi - Auslaufende Betriebsstoffe innerorts Zugriffe: 1240
Einsatzort: Burgdorf - Immenser Str.
Datum: 03.07.2023
Alarmierungszeit: 18:40 Uhr
Einsatzende: 20:30 Uhr
Alarmierungsart: Meldeempfänger (2. Zug)
Mannschaftsstärke: 12
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr Burgdorf
Polizei
Rettungsdienst

Fahrzeugaufgebot :   RW  HLF 20  FuStW  Verkehrsunfalldienst  RTW  NEF
Hilfeleistung

Einsatzbericht :

2 PKW waren in einen Verkehrsunfall verwickelt, wobei einer der beteiligten sich überschlug und auf dem Dach zum liegen kam und der andere frontal gegen einen Baum prallte.
Die Insassen konnten sich selbstständig aus den verunfallten Fahrzeugen befreien und wir stellten den Brandschutz sicher und sicherten die Unfallstelle während der Versorgung der Personen, sowie der Unfallaufnahme der Polizei ab.

Im Verlauf der Absperrmaßnahmen hatten wir mit vielen Passanten zu tun, die einsichtig und verständnisvoll reagiert haben, allerdings vermehrten sich auch Passanten, die sich uneinsichtig gegenüber der Absperrmaßnahmen zeigten, sie ignorierten und einfach in die Einsatzstelle eintraten, welche mit Absperrband, Blitzleuchten, Fahrzeugen und Feuerwehrkräften gesichert war.
Auf Ansprache der Feuerwehrkräfte waren die Passanten uneinsichtig und reagierten teilweise verbal aggressiv.