Einsatz Nr. 23/2018 :
CO im Haus


Einsatzkategorie: abc1 - Gefahrguteinsatz klein Zugriffe: 1342
Einsatzort: Schulstraße
Datum: 08.02.2018
Alarmierungszeit: 10:29 Uhr
Einsatzende: 11:50 Uhr
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Mannschaftsstärke: 27 (davon 12 Burgdorf)
eingesetzte Kräfte :

Ortswehr Burgdorf
Ortswehr Hülptingsen
Ortswehr Otze
Ortswehr Schillerslage
Ortswehr Hänigsen
    Polizeiinspektion Burgdorf
    DRK Rettungsdienst

    Fahrzeugaufgebot :   ELW 1  TLF 16/25  RW2  DLA(K) 23/12  MTW  LF 10  MTW  LF10 Otze  TSF-W  Polizei  Notarzt -NEF-  RTW
    Gefahrguteinsatz

    Einsatzbericht :

    3 Personen klagten über akute Übelkeit und alarmierten über Notruf 112 den Rettungsdienst. Als dieser die Wohnung betrat, löste der mitgeführte CO-Melder aus. Daraufhin wurde sofort vom Rettungsdienst die Feuerwehr dazu alarmiert. Unter Atemschutz betraten wir die Wohnung, schalteten die Heizung "Notaus" und brachten einen Propangas-Ofen ins Freie. Anschließend lüfteten wir alle Räume des Hauses mit einem Lüfter und von der Feuerwehr Hänigsen wurde das Haus "frei" gemessen. Infos zu CO: https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffmonoxid